Erdbeben in Norditalien
Schlimme Schäden nach dem Erdbeben in Norditalien - für Reisende am Meer gibt es dennoch keine großen Einschränkungen. Foto: Daniel dal Zennaro

Schlimme Schäden nach dem Erdbeben in Norditalien - für Reisende am Meer gibt es dennoch keine großen Einschränkungen. Foto: Daniel dal Zennaro

dpa

Schlimme Schäden nach dem Erdbeben in Norditalien - für Reisende am Meer gibt es dennoch keine großen Einschränkungen. Foto: Daniel dal Zennaro

Frankfurt/Main (dpa/tmn) - Nach dem Erdbeben in Norditalien bekommen Reisende entweder per Internet oder Telefon Informationen. Das Tourismusministerium hat laut Italienischer Zentrale für Tourismus (ENIT) eine Hotline in allen Sprachen geschaltet (+39 039 039039).

Auch im Internet gibt es Informationen sowie Hinweise zum richtigen Verhalten in Notfällen. Nach Auskunft von ENIT gibt es für Touristen in den Urlaubsgebieten am Meer nach dem Erdbeben keinerlei Einschränkungen. Lediglich die betroffenen Gebiete sollten gemieden werden. Der Flugverkehr laufe planmäßig, Züge von Trenitalia fuhren laut einer Sprecherin planmäßig, ihre Geschwindigkeit wurde jedoch gedrosselt, so dass es zu Verspätungen kam.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer