Neustadt (dpa/tmn) - Das bekannte Fernseh-Traumschiff «Deutschland» läuft in der kommenden Saison deutlich öfter deutsche Häfen an. Wo das Schiff sonst noch ankert, verrät die Reederei hier.

Insgesamt 23 mal macht das Fernseh-Traumschiff «Deutschland» in seinem Heimatland Station - fast doppelt so oft wie bisher, teilt die Reederei Peter Deilmann mit. Im neuen Winterkatalog richtet die Reederei ihren Fokus außerdem verstärkt auf kleinere Häfen, unter anderem in Großbritannien, Russland, Schweden oder Italien.

Weltweit besucht die «Deutschland» in der Wintersaison 28 Häfen zum ersten Mal, einige davon in Asien. Ein Highlight unter den Reisen im Fernen Osten ist laut der Reederei die Januar-Fahrt von Hongkong nach Shanghai während des chinesischen Neujahrsfestes. Andere exotische Ziele sind Komodo in Indonesien oder die Insel Diu in Indien. Ihr Repertoire an Themenreisen erhöht Deilmann von 69 auf 86. Neue thematische Bereiche sind unter anderem Jazz, Zigarren oder Kaffee und Schokolade.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer