Im Süden mit Schnee und Glätte rechnen
Im Süden Deutschlands müssen Autofahrer mit Schnee und Glätte rechnen. Ansonsten dürfte es sich am Wochenende auf den Autobahnen recht angenehm fahren. Foto: Karl-Josef Hildenbrand

Im Süden Deutschlands müssen Autofahrer mit Schnee und Glätte rechnen. Ansonsten dürfte es sich am Wochenende auf den Autobahnen recht angenehm fahren. Foto: Karl-Josef Hildenbrand

dpa

Im Süden Deutschlands müssen Autofahrer mit Schnee und Glätte rechnen. Ansonsten dürfte es sich am Wochenende auf den Autobahnen recht angenehm fahren. Foto: Karl-Josef Hildenbrand

München/Stuttgart (dpa/tmn) - Wer am Wochenende mit dem Auto verreisen will, kann sich freuen: Die Autoclubs rechnen mit freien Autobahnen. Im Süden Deutschlands könnte es aber glatt werden.

Auf den Autobahnen wird am Wochenende (6. bis 8. Dezember) voraussichtlich nur wenig los sein. Mit Staus sei nicht zu rechnen, melden ADAC und Auto Club Europa (ACE). Allerdings müssten sich Reisende vor allem im Süden der Republik auf Schnee und Straßenglätte einstellen.

Die Innenstädte meiden Autofahrer besser: Die Clubs erwarten einen großen Ansturm auf die Weihnachtsmärkte und Geschäfte. Wer sich Schleichfahrten über die Zufahrtsstraßen und die zeitraubende Parkplatzsuche ersparen will, lässt seinen Wagen lieber am Stadtrand stehen und steigt dort auf öffentliche Verkehrsmittel um.

Service:

Kostenlose ADAC-Hotline zur Verkehrslage: 0800/510 11 12, Mo.-Sa. 8.00 bis 20.00 Uhr.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer