München (dpa/tmn) - Die Sommerreisezeit ist vorbei: Am Wochenende (20./21. September) nimmt das Staurisiko auf Deutschlands Autobahnen gegenüber den Vorwochen merklich ab.

Der ADAC und der Auto Club Europa (ACE) gehen davon aus, dass Fahrer am Wochenende weitgehend freie Bahn haben werden. Am ehesten sei in Süddeutschland mit Verkehrsbehinderungen zu rechnen, dort vor allem im Großraum München, wo am Samstag (20. September) das Oktoberfest beginnt. Außerdem könnten erste Herbst-Baustellen den Verkehr stellenweise ins Stocken bringen. Strecken mit Staugefahr sind laut dem ADAC:

A 1Hamburg - Bremen - Köln
A 3Köln - Frankfurt - Nürnberg - Passau
A 5Frankfurt - Karlsruhe - Basel
A 6Kaiserslautern - Mannheim - Heilbronn - Nürnberg
A 7Hannover - Würzburg - Füssen/Reutte
A 8Karlsruhe - Stuttgart - München - Salzburg
A 9München - Nürnberg - Berlin
A 10Berliner Ring
A 93Inntaldreieck - Kufstein
A 95/B2München - Garmisch-Partenkirchen
A 99Umfahrung München

Service:

Kostenlose ADAC-Hotline zur Verkehrslage: 0800/510 11 12, Mo.-Sa. 8.00 bis 20.00 Uhr.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer