So war der Flüelapass noch befahrbar. Doch zurzeit ist er wegen Lawinengefahr gesperrt.
So war der Flüelapass noch befahrbar. Doch zurzeit ist er wegen Lawinengefahr gesperrt.

So war der Flüelapass noch befahrbar. Doch zurzeit ist er wegen Lawinengefahr gesperrt.

dpa

So war der Flüelapass noch befahrbar. Doch zurzeit ist er wegen Lawinengefahr gesperrt.

Stuttgart (dpa/tmn) - In den Alpen ist die Verkehrslage weiter angespannt. Im Vergleich zur Neujahrswoche wurde nach Angaben des Auto Club Europa (ACE) in Stuttgart ein weiterer Alpenpass gesperrt.

Wegen Lawinengefahr ist der auch Flüelapass in der Schweiz derzeit nicht befahrbar. Damit sind aktuell 42 von 200 Alpenpässen geschlossen. Bei Fahrten über Bergstrecken sollten Autofahrer immer Schneeketten im Gepäck haben, rät der ACE. Da mit weiteren Straßensperrungen gerechnet werden muss, sollten sich Reisende außerdem auf unfreiwillige Pausen und frostige Temperaturen einstellen.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer