Houston (dpa/tmn) - Auch Texas feiert Mardi Gras, die Insel Galveston sogar schon zum 100. Mal. Vom 25. Februar bis 8. März 2011 steigt dort eine Karnevalsparty mit Live-Musik, mehreren Umzügen und 50 Galas.

Bei einem Dutzend Paraden kommen die Narren aus Texas an der Hafenpromenade längs des Golf von Mexiko zusammen, wie das Fremdenverkehrsamt von Houston mitteilt. Die Paraden sind eine Mischung aus Karneval in Rio mit heißen Rhythmen und knappen Kleidern und Elementen aus Deutschland. So gibt es bunt dekorierte Wagen, von denen «Beads» genannte Glasperlenketten in die feiernde Menge geworfen werden.

Zum Mardi Gras von Galveston, rund 80 Kilometer von der texanischen Metropole Houston entfernt, werden rund eine Viertelmillion Besucher erwartet. Die Karnevalstradition Galvestons ist alt: Die ersten Aufzeichneichungen gehen auf das Jahr 1867 zurück.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer