Berlin (dpa/tmn) - Ein Generalstreik legt derzeit die Region Magallanes im Süden Chiles lahm. Die Demonstranten haben die einzige Ausfahrtsstraße aus der Stadt Punta Arenas blockiert. Darauf weist das Auswärtige Amt (AA) in Berlin hin.

Die Straße führt auch zum Flughafen und nach Argentinien. Die Stadt ist damit von der Außenwelt abgeschnitten. Auch die Straße zum Nationalpark Torres del Paine ist gesperrt. Die Proteste richten sich gegen die Erhöhung von Gaspreisen. Das AA rät Touristen, sich von den Protestaktionen fern zu halten und über die Medien die weitere Entwicklung der Lage zu verfolgen.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer