Caravans bei der Tourismusmesse CMT
Die Camper machen zwar Abstriche bei der Fahrzeuggröße, sparen aber nicht bei der Einrichtung ihres Reisemobils.

Die Camper machen zwar Abstriche bei der Fahrzeuggröße, sparen aber nicht bei der Einrichtung ihres Reisemobils.

dpa

Die Camper machen zwar Abstriche bei der Fahrzeuggröße, sparen aber nicht bei der Einrichtung ihres Reisemobils.

Stuttgart (dpa/tmn) - Kleine Wohnmobile und Caravans mit gehobener Ausstattung stehen bei Campern hoch im Kurs. Das wird auf der Tourismusmesse CMT in Stuttgart deutlich.

Bei der Fahrzeuggröße machen Kunden zunehmend Abstriche, stellte der Caravaning Industrie Verband (CIVD) auf der CMT (15. bis 23. Januar) fest. Demnach setze sich der Trend zu alltagstauglichen Reisemobilen fort, die leichter als 3,5 Tonnen sind. An der Einrichtung werde dagegen nicht gespart. Viele Marktneuheiten finden sich deshalb im Ausstattungsbereich. Dazu zählen dem CIVD zufolge HD-Fernsehempfänger, Massagematratzen und -sitze sowie Musikanlagen mit unsichtbar in den Wohnaufbau integrierten Lautsprechern. Die neuartigen Soundsysteme sollen einen besonderen Raumklang erzeugen.

Information:

Die CMT in der Messe Stuttgart ist täglich von 10.00 bis 18.00 Uhr geöffnet. Tageskarten kosten zwölf Euro (ermäßigt: neun Euro).

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer