30 Minuten gratis surfen
30 Minuten gratis im Netz surfen: Das ist jetzt an 105 deutschen Bahnhöfen möglich. Foto: Oliver Berg

30 Minuten gratis im Netz surfen: Das ist jetzt an 105 deutschen Bahnhöfen möglich. Foto: Oliver Berg

dpa

30 Minuten gratis im Netz surfen: Das ist jetzt an 105 deutschen Bahnhöfen möglich. Foto: Oliver Berg

Berlin (dpa) - Drahtlos surfen während man auf den Zug wartet - das ist jetzt bundesweit an vielen größeren Bahnhöfen möglich. Die ersten 30 Minuten sind gratis, danach werden mehrere Tarife angeboten.

Auf 105 deutschen Bahnhöfen bieten die Bahn und die Deutsche Telekom den Besuchern ab sofort für jeweils 30 Minuten einen kostenlosen WLAN-Zugang ins Internet an. Dazu zählen die großen Knotenbahnhöfe sowie mittelgroße Stationen und einige stark genutzte S-Bahnhöfe, teilte die Bahn am Dienstag (24. September) mit.

Nach einer halben Stunde wird der Nutzer automatisch ausgeloggt und kann mit einem Telekom-Tarif kostenpflichtig weitersurfen. Eventuell soll das Angebot auf weitere Bahnhöfe ausgedehnt werden, sagte eine Bahnsprecherin, ohne Zahlen zu nennen.

Der Aufstellung zufolge sind Sachsen-Anhalt und Brandenburg die beiden einzigen Bundesländer, die keine angeschlossenen Bahnhöfe haben. Insgesamt betreibt die Bahn bundesweit mehr als 5400 Bahnhöfe.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer