Flight 93 Gedenkstätte bekommt Besucherzentrum
Die Eröffnung des neuen Besucherzentrums ist im September 2015 geplant. Foto: bioLINIA/Animation

Die Eröffnung des neuen Besucherzentrums ist im September 2015 geplant. Foto: bioLINIA/Animation

dpa

Die Eröffnung des neuen Besucherzentrums ist im September 2015 geplant. Foto: bioLINIA/Animation

Shanksville (dpa/tmn) - Ein neues Besucherzentrum soll die Gedenkstätte des Flight 93 in den USA erweitern. Die Pläne beinhalten auch ein Lernzentrum für Besucher. Der Ort erinnert an den Absturz eines der drei entführten Flugzeuge vom 11. September 2001.

An der Flight 93 Gedenkstätte soll ein neues Besucherzentrum entstehen. Die Eröffnung ist im September 2015 geplant, teilt die Nationalparkverwaltung mit. Vor wenigen Tagen erfolgte der erste Spatenstich. Das neue Besucherzentrum wird rund 6800 Quadratmeter groß sein und auch ein Lernzentrum beherbergen. Das Memorial liegt nahe der Stadt Shanksville in Pennsylvania. Dort war am 11. September 2001 der United-Airlines-Flug 93 abgestürzt.

Das Flugzeug sollte von Terroristen wahrscheinlich auf ein Ziel in Washington gelenkt werden. 40 Passagiere und die vier Terroristen starben. Im vergangenen Jahr kamen rund 320 000 Besucher zu dem Denkmal. Hauptbestandteil der Gedenkstätte ist eine Memorial Plaza, ein Aussichtspunkt auf den Absturzort. Dort sind auch die 40 Namen der Opfer in eine Wand graviert.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer