Finanzen: Wie kann der Verbraucher sein Geld am besten und auch sicher anlegen?

Michael Schneider ist unter 0211/8382-2333 zu erreichen.
Michael Schneider ist unter 0211/8382-2333 zu erreichen.

Michael Schneider ist unter 0211/8382-2333 zu erreichen.

Michael Schneider ist unter 0211/8382-2333 zu erreichen.

Düsseldorf. Die Finanzkrise verunsichert viele Sparer. Wie legt man sein Geld im neuen Jahr am besten an? Sind meine Anlagen sicher? Was für Änderungen bringt die Abgeltungsteuer? Soll ich mein Vermögen umschichten?

Sparer und Anleger müssen umdenken. Denn seit Jahresbeginn fällt auf alle Kapitalerträge wie zum Beispiel Zinsen und Dividenden die Abgeltungsteuer an. Was ist neu an der Abgeltungsteuer? Steigt die Steuerbelastung? Bleibt der Sparer-Freibetrag? Müssen neue Freistellungsaufträge gestellt werden?

Im vergangenen Jahr brachen die Aktienkurse so kräftig ein wie kaum je zuvor. Lohnt eine Aktienanlage noch? Was tun mit den Aktien im Depot? Verkaufen oder halten? Wohin nur mit dem sauer Ersparten? Vielleicht ein Tagesgeldkonto einrichten, wo die Zinsen noch attraktiv sind? Oder in Bundeswertpapieren und Pfandbriefen anlegen? Was ist von hochverzinslichen Unternehmensanleihen zu halten? Welchen Zins kann ich derzeit erhalten und mit welcher Zinsentwicklung ist im Laufe des Jahres zu rechnen?

Wie jetzt 10000 oder 100000 Euro anlegen? Die Vielzahl an Anlagemöglichkeiten lässt sich kaum noch überblicken. Wie soll man sein Vermögen strukturieren? Wie der schleichenden Inflation ein Schnippchen schlagen? Soll man Gold kaufen? Wie langfristig Vermögen aufbauen? Wie das Geld aus einer fälligen Lebensversicherung sinnvoll anlegen?

Alle Fragen zur Geld- und Vermögensanlage beantworten am Mittwoch bei unserer Telefonaktion kompetent und neutral vier Experten vom Bundesverband deutscher Banken. Sie erreichen Michael Schneider, Nicolas Pilz, Peter Toffel und Jasper Meijerink von 12 bis 14 Uhr unter 0211/8382-2333. Nutzen Sie unseren Ratgeber-Service und informieren Sie sich, wie Sie Ihr Erspartes am besten anlegen können. Ob zum Sparbuch, zu Sparplänen zu Anleihen oder Aktien, zu Investmentfonds, Zertifikaten oder Gold - jede Frage rund um die Geldanlage wird beantwortet. Red.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer