Auf verschiedenen Internetseiten werden Spaßfilme und Kabarett gebündelt.

wza_1021x716_646193.jpeg
Eckart von Hirschhausen ist nur einen Klick entfernt.

Eckart von Hirschhausen ist nur einen Klick entfernt.

Bischof

Eckart von Hirschhausen ist nur einen Klick entfernt.

Köln. Ob mit Instrument in der Hand oder Tiermaske vor dem Gesicht: Selbstdarsteller werden im Web mitunter schnell zu kleinen Berühmtheiten - und zeigen, dass man Unmengen von Surfern zum Lachen bringen kann. Dafür gibt es aber auch spezielle Portale. Viele von ihnen verbindet, dass sie vor allem Bilder, Texte und Videos aus diversen Quellen bündeln.

Ein Portal, das beliebte Comedy-Sendungen aus dem Privatfernsehen verfügbar macht, ist www.myspass.de vom Anbieter Brainpool. Wer Bastian Pastewka mit seiner gleichnamigen Show, Anke Engelke und ihre "Ladykracher" oder Deutschlands fiesesten Chef Bernd Stromberg sehen will, kann das hier per Videostream tun. Die aktuellen Staffeln sinde abrufbar.

Auch Shows von Stand-up-Comedians wie Eckart von Hirschhausen oder Kayar Yanar sind jeweils nur einen Klick von den Nutzern entfernt. Und auf der Myspass-Unter-Seite www.ulmen.tv spielt Multitalent Christian Ulmen zur Freude der Fangemeinde einige seiner zahlreichen Alter Egos: den dauerkiffenden Maurice, den trotteligen Uwe Wöllner oder den Blödel-Barden Knut Hansen.

Das humoristische Radioprogramm von Eins Live gibt es im Web unter www.einslive.de/comedy, Anbieter ist der WDR. Mit dabei sind die "O-Ton-Charts", in denen sich Berühmtheiten und solche, die es gerne wären, an den Fallstricken der deutschen Sprache abmühen. Zudem verwurstet "Starproduzent" Tony Mono bekannte Charts-Jingles, die Fernseh-Polizisten Toto und Harry gehen als "C.S.I Bochum" auf Streife, und unter der Parodie-Reihe "Lukas’ WG" erzählt ein Double von Fußballer Lukas Podolski aus seinem Leben.

Unter www.kabarett.radio.de vom Anbieter Radio.de aus Hamburg ist der Name Programm. Abspielen lassen sich Auftritte von Dieter Nuhr oder Wilfried Schmickler, die ursprünglich aus der Radiosendung "Westzeit" auf WDR 2 stammen. Comedy-Beiträge anderer Sender wie das "fnn Crazyphone" sind direkt verlinkt. dpa

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer