Kostümierter Hund
Hunde in Kostümen können zwar süß aussehen, die Tiere können allerdings in ihrer Bewegungsfreiheit eingeschränkt sein. Foto: Johannes Schmitt-Tegge/dpa

Hunde in Kostümen können zwar süß aussehen, die Tiere können allerdings in ihrer Bewegungsfreiheit eingeschränkt sein. Foto: Johannes Schmitt-Tegge/dpa

dpa

Hunde in Kostümen können zwar süß aussehen, die Tiere können allerdings in ihrer Bewegungsfreiheit eingeschränkt sein. Foto: Johannes Schmitt-Tegge/dpa

Bonn (dpa/tmn) - Wer sich Gedanken über sein Karnevalskostüm macht, sollte das Haustier dabei lieber nicht miteinbeziehen. Das rät der Deutsche Tierschutzbund.

Ein Kostüm kann Hunde beispielsweise in ihrer Bewegungsfreiheit oder Körpersprache einschränken. Außerdem besteht die Gefahr, dass das Tier mit Kostüm oder Accessoires irgendwo hängenbleibt und sich im schlimmsten Fall stranguliert.