Weihnachtskatze
Katzen sind verspielt. Glitzernde Girlanden und Lametta reizen sie. Deshalb sollten Besitzer aufpassen.

Katzen sind verspielt. Glitzernde Girlanden und Lametta reizen sie. Deshalb sollten Besitzer aufpassen.

dpa

Katzen sind verspielt. Glitzernde Girlanden und Lametta reizen sie. Deshalb sollten Besitzer aufpassen.

Gerlingen (dpa/tmn) - Katzen sollten niemals mit einem brennenden Adventskranz oder anderen Kerzen alleine gelassen werden. Die Tiere können sich sonst leicht verbrennen oder ein Feuer verursachen, warnt die Tierrechtsorganisation Peta.

Aber auch glitzernde Girlanden und Lametta können den Tieren schaden. Wenn sie diese verschlucken, kann das den Verdauungstrakt blockieren oder sogar Darmwände durchbrechen. Verschluckte Schnüre dürfen nie eigenmächtig aus dem Maul des Tieres herausgezogen werden, sondern müssen vom Tierarzt entfernt werden. Um die Katze an den Baum zu gewöhnen, sollte er am besten einige Tage ungeschmückt im Zimmer stehen. So können die Tiere ihre Neugierde befriedigen.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer