Rennmäuse fressen gerne Eiweiß
Eier und Käse schmecken nicht nur Menschen: Auch Rennmäuse brauchen regelmäßig Eiweiß. Foto: Markus Scholz

Eier und Käse schmecken nicht nur Menschen: Auch Rennmäuse brauchen regelmäßig Eiweiß. Foto: Markus Scholz

dpa

Eier und Käse schmecken nicht nur Menschen: Auch Rennmäuse brauchen regelmäßig Eiweiß. Foto: Markus Scholz

Bramsche (dpa/tmn) - Käse und Eier schmecken nicht nur dem Halter - auch Rennmäuse brauchen tierisches Eiweiß in ihrem Futter. Nüsse und Co sollten wegen des hohen Fettgehalts nur in kleinen Mengen auf dem Speiseplan stehen.

Wollen Halter das Futter ihrer Rennmäuse mit Eiweiß anreichern, können sie beispielsweise hartgekochte Eier, Futterinsekten wie Heimchen oder Mehlwürmer oder laktosefreie Milchprodukte wie Hartkäse in den Käfig legen. Darauf weist die Tierärztliche Vereinigung für Tierschutz (TVT) hin. Nüsse, Sonnenblumen- und Kürbiskerne fressen sie besser nur in kleinen Mengen als Leckerbissen, da sie sehr fetthaltig sind.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer