Amseln und andere Vögel fressen im Winter gern Beeren und Obst, wie zum Beispiel Äpfel. Foto: Roland Weihrauch
Amseln und andere Vögel fressen im Winter gern Beeren und Obst, wie zum Beispiel Äpfel. Foto: Roland Weihrauch

Amseln und andere Vögel fressen im Winter gern Beeren und Obst, wie zum Beispiel Äpfel. Foto: Roland Weihrauch

dpa

Amseln und andere Vögel fressen im Winter gern Beeren und Obst, wie zum Beispiel Äpfel. Foto: Roland Weihrauch

Berlin (dpa/tmn) - Essensreste haben an Futterstellen für Vögel nichts zu suchen. Besonders schädlich ist für die Tiere salzige Nahrung wie Salzbrezeln oder Salzkartoffeln.

Als Futter für die Vögel ist neben salzhaltiger Nahrung auch Brot ungeeignet, da es im Vogelmagen aufquillt. Darauf weist Ursula Bauer von der Aktion Tier hin. Erlaubt sind dagegen halbierte Äpfel, die auf den Boden gelegt werden können.

Manche Vogelarten wie Heckenbraunellen, Rotkehlchen und Amseln bevorzugen ohnehin den Boden als Fressplatz. Für sie wird am besten ein Silofutterhaus befüllt und auf die Erde gestellt.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer