Wer backt die leckersten Plätzchen? Ursula Hecker verrät, wie sie Zimtmandeln herstellt. Die Remscheiderin hat unserer Redaktion ihr kreatives Backwerk erklärt.

31713125004_9999.jpg
Ursula Hecker aus Remscheid backt zur Weihnachtszeit gerne Zimtmandeln.

Ursula Hecker aus Remscheid backt zur Weihnachtszeit gerne Zimtmandeln.

Privat

Ursula Hecker aus Remscheid backt zur Weihnachtszeit gerne Zimtmandeln.

Düsseldorf. Ursula Hecker backt gerne Zimtmandel-Plätzchen. Hier verrät die Remscheiderin ihr Rezept:

Mehl und Puderzucker auf ein Nudelbrett sieben, Salz, Nelkenpulver, Zitronenschale und Zimt zufügen und die Butter in Flöckchen darüber verteilen. In die Mitte eine Mulde eindrücken, das Ei hineingeben und alles rasch zu einem glatten Teig verkneten. Zudecken und im Kühlschrank eine Stunde ruhen lassen. Backofen vorheizen (180 Grad), Backblech mit Backpapier auslegen.

Den Teig zwei bis drei Millimeter dick ausrollen, mit einer Mandelform (wahlweise auch mit anderen Formen) Plätzchen ausstechen und auf das Backblech legen. Die Plätzchen mit dem verquirlten Ei bestreichen und mit den halbierten Mandeln belegen. Die Plätzchen 15 bis 20 Minuten goldgelb backen. Auskühlen lassen.

150 g Mehl, 70 g Butter, 140 g Puderzucker, 1 Ei, 1 Ei zum Bestreichen, 1 Prise Salz, 1Teelöffel gemahlener Zimt, 1 Prise gemahlene Nelken, abgeriebene Schale einer halben Zitrone halbierte, geschälte Mandeln zum Belegen, Backpapier

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer