Wer kennt das nicht: Halsschmerzen, Husten, Heiserkeit. Erkältungen sind lästig. Aber ganz sicher kein Fall für ein Antibiotikum. Vor allem Ärzte sollten das wissen. Trotzdem verschreiben viele von ihnen bei harmlosen Erkrankungen ein Antibiotikum, weil sie glauben, der Erwartung ihrer Patienten entsprechen zu müssen. Sie handeln damit ohne jede Verantwortung. Die Folgen sind dramatisch: Im Kampf gegen Bakterien taugen Antibiotika oft nichts mehr.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer