Blühende Märzenbecher
Blühende Märzenbecher künden vom Frühlingserwachen.

Blühende Märzenbecher künden vom Frühlingserwachen.

dpa

Blühende Märzenbecher künden vom Frühlingserwachen.

Berlin (dpa/tmn) - Die Märzenbecher (botanisch: Leocojum vernum) können Blütenteppiche in feinstem Weiß in Wäldern und auf Wiesen bilden. Die Frühblüher kommen gut zur Geltung, wenn sie in großen Gruppen gepflanzt werden, rät der Bundesverband Deutscher Gartenfreunde.

Auflockern lasse sich die heimische Märzenbecherwiese durch hohe Schlüsselblumen. Wo die kleinen Blumen durchkommen, ist den Angaben zufolge meist auch Wasser in der Nähe. Denn sie mögen es gerne etwas feuchter. Sonne ist ihnen dagegen weniger wichtig, weshalb sie sich eignen, um schattige Plätzchen aufzuwerten. Fühlen sich die Märzenbecher wohl, breiten sie sich schnell ganz von selbst aus, erklärt der BDG.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer