Für eine lange Tulpenpracht ist frisches Wasser unerlässlich. (Foto: Marion Nickig)
Für eine lange Tulpenpracht ist frisches Wasser unerlässlich. (Foto: Marion Nickig)

Für eine lange Tulpenpracht ist frisches Wasser unerlässlich. (Foto: Marion Nickig)

dpa

Für eine lange Tulpenpracht ist frisches Wasser unerlässlich. (Foto: Marion Nickig)

Bonn (dpa/tmn) - Tulpen sollten immer mit einem scharfen Messer angeschnitten werden, bevor sie in die Vase kommen. Von einer Schere ist abzuraten. Dieser und andere Tipps verlängern die Freude an den Blumen.

Zum Anschneiden von Tulpen sollte keine Schere verwendet werden. Diese würde die Leitungsbahnen verletzen; die Blumen könnten dann kein Wasser mehr aufnehmen. Darauf weist die Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen hin. Wichtig sei außerdem, dass Vase und Wasser sauber sind. Das Wasser sollte höchstens lauwarm sein. Frisches Wasser brauchen die Blumen, wenn das bisherige trübe geworden ist. Der Wasserstand sollte täglich kontrolliert werden, da Tulpen viel trinken.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer