Essen (dpa/tmn) - Je heller das Laub des Efeus ist, desto hellere Standorte im Haus verträgt die Pflanze. Grundsätzlich ist ein heller Standort ohne direkte Sonneneinstrahlung gut, dunkle Sorten kommen mit etwas Schatten klar. Darauf weist das Blumenbüro in Essen hin.

Die typische Gartenpflanze wächst auch gut im Haus, dort muss sie aber mit ausreichend Feuchtigkeit versorgt werden. Denn trockene Luft verträgt Efeu nicht. Hobbygärtner sollten die Luftwurzeln daher täglich mit kalkfreiem Wasser einsprühen. Viel Gießwasser ist aber nicht unbedingt richtig: Efeu mag nicht zu viel und auch nicht zu wenig Wasser. Das richtige Maß: Lauwarmes Gießwasser wird gegeben, wenn die oberste Erdschicht angetrocknet ist.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer