Blühende Primel
Auch bei kaltem Wetter kann man Primeln schon pflanzen.

Auch bei kaltem Wetter kann man Primeln schon pflanzen.

dpa

Auch bei kaltem Wetter kann man Primeln schon pflanzen.

Bonn (dpa/tmn) - Primeln vertragen als Frühblüher Temperaturen unter null Grad. Deshalb können die Pflanzen auch schon bei kaltem Wetter gepflanzt werden, erläutert die Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen in Bonn.

Der Boden sollte dafür aber nicht gefroren sein. Nach dem Kauf lassen sich die Primeln zunächst gut für vier bis fünf Tage im Haus zwischenlagern. Bei Temperaturen unter minus zwei Grad können die Blüten der Primeln mit einigen Lagen Zeitungspapier vor Frost geschützt werden.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer