Pfingstrosen sollten alle zwei bis drei Tage beschnitten werden - die unteren Blätter rauben der Pflanze sonst zu viel Energie. Foto: Patrick Pleul
Pfingstrosen sollten alle zwei bis drei Tage beschnitten werden - die unteren Blätter rauben der Pflanze sonst zu viel Energie. Foto: Patrick Pleul

Pfingstrosen sollten alle zwei bis drei Tage beschnitten werden - die unteren Blätter rauben der Pflanze sonst zu viel Energie. Foto: Patrick Pleul

dpa

Pfingstrosen sollten alle zwei bis drei Tage beschnitten werden - die unteren Blätter rauben der Pflanze sonst zu viel Energie. Foto: Patrick Pleul

Essen (dpa/tmn) - Wer Pfingstrosen in die Vase stellt, sollten die unteren Blätter an den Stängeln entfernen. Sie rauben der Blume viel Kraft. Der Stiel wird rund fünf Zentimeter mit einem scharfen Messer abgeschnitten und alle zwei bis drei Tage erneut gekürzt.

Auch das Wasser muss dann jeweils gewechselt werden. Darauf weist das Blumenbüro in Essen hin. In handwarmem Wasser halten sich die Schnittblumen dann bis zu zehn Tage in voller Pracht. Die Vase mit dem Strauß steht am besten an einem nicht zu schattigen Ort ohne Zugluft.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer