Gartenhaus
Wenn ein Gartenhaus winterfest und beheizbar ist, könnte eine Baugenehmigung erforderlich sein. (Foto: Fredrik von Erichsen)

Wenn ein Gartenhaus winterfest und beheizbar ist, könnte eine Baugenehmigung erforderlich sein. (Foto: Fredrik von Erichsen)

dpa

Wenn ein Gartenhaus winterfest und beheizbar ist, könnte eine Baugenehmigung erforderlich sein. (Foto: Fredrik von Erichsen)

Berlin (dpa/tmn) - Nicht jede Hütte darf man einfach so im Garten aufstellen. Abhängig vom Bundesland und von der Bauart könne eine Genehmigung dafür notwendig sein, erläutert der Verband Privater Bauherren (VPB) in Berlin.

Daher sollte man sich vor dem Kauf eines Bausatzes fürs Gartenhaus beim örtlichen Bauamt über die Vorschriften erkundigen und am besten dorthin gleich den Prospekt mit den technischen Daten des Modells mitnehmen.

Gerade wenn das Häuschen winterfest und beheizbar sein soll, etwa für ein Atelier, ein Gästezimmer oder einen Hobbyraum, könne eine Baugenehmigung erforderlich sein. Dann sei sogar möglich, dass die Vorschriften der Energieeinsparverordnung (EnEV) umgesetzt werden müssen, erläutert VPB-Sprecherin Eva Reinhold-Postina.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer