Hausdach von Schnee befreien
Wer sein Dach im Winter nicht vom Schnee befreit, bleibt eventuell auf den Kosten für etwaige Schäden sitzen.

Wer sein Dach im Winter nicht vom Schnee befreit, bleibt eventuell auf den Kosten für etwaige Schäden sitzen.

dpa

Wer sein Dach im Winter nicht vom Schnee befreit, bleibt eventuell auf den Kosten für etwaige Schäden sitzen.

Düsseldorf (dpa/tmn) - Hausdächer sollten regelmäßig von Schnee und Eis befreit werden. Entstehen Schäden durch große Schneemengen, seien sie nicht durch die Gebäudeversicherung abgedeckt, erklärt die Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen.

Solche Schäden müssten durch eine zusätzliche Police für Elementarschäden abgesichert werden. Eine Gefahr bestehe auch durch rutschende Schneebretter oder große Eiszapfen, die von Hausdächern oder Vorsprüngen fallen. Kommt hierbei ein Passant zu Schaden, übernehme zwar die private Haftpflichtversicherung oder die Gebäudeversicherung die Kosten. Generell müssten Hauseigentümer aber dafür Sorge tragen, dass niemand verletzt wird.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer