Hellere Erdfarben und fühlbare Strukturen sind bei Laminatböden in. Foto: Kronotex
Hellere Erdfarben und fühlbare Strukturen sind bei Laminatböden in. Foto: Kronotex

Hellere Erdfarben und fühlbare Strukturen sind bei Laminatböden in. Foto: Kronotex

dpa

Hellere Erdfarben und fühlbare Strukturen sind bei Laminatböden in. Foto: Kronotex

Bielfeld (dpa/tmn) - Helle Laminatböden sind 2014 im Trend. Angesagt sind vor allem grau- und beigefarbene Erdtöne. Auch fühlbare Strukturen und der Used Look sind gefragt.

Grau- und Beige-Töne sind in diesem Jahr bei Laminatböden im Trend. Nach Angaben des Verbandes der Europäischen Laminatfußbodenhersteller in Bielefeld setzen viele Firmen auf hellere und mitteldunkle Erdfarben. Explizit dunkle Farben sind in den Sortimenten demnach weniger stark vertreten. Bei den Holz-Dekoren dominiert weiterhin die Eiche. Aber auch Böden im Esche- oder Ulme-Look sind gefragt.

Gleiches gilt für fühlbare Oberflächen und einen Used Look, sei es der Bauholz-Look mit nachempfundenen Zement-Spuren oder Laminatböden, die sich wie gebürstet, gehobelt oder frisch geschliffen anfühlen.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer