Regelmäßiges Lüften hilft, Schimmel vorzubeugen. Wer ihn trotzdem im Bad entdeckt, sollte zu chlorhaltigem Putzmittel greifen. Foto: dpa-infocom
Regelmäßiges Lüften hilft, Schimmel vorzubeugen. Wer ihn trotzdem im Bad entdeckt, sollte zu chlorhaltigem Putzmittel greifen. Foto: dpa-infocom

Regelmäßiges Lüften hilft, Schimmel vorzubeugen. Wer ihn trotzdem im Bad entdeckt, sollte zu chlorhaltigem Putzmittel greifen. Foto: dpa-infocom

dpa

Regelmäßiges Lüften hilft, Schimmel vorzubeugen. Wer ihn trotzdem im Bad entdeckt, sollte zu chlorhaltigem Putzmittel greifen. Foto: dpa-infocom

Berlin (dpa/tmn) - Schwarze Flecken auf dem Fliesenspiegel im Bad - was nun? Schnell handeln, rät die Stiftung Warentest, da sich die gesundheitsschädlichen Flecken sonst festsetzen können.

Hartnäckige Schimmelflecken auf Fliesen beseitigt chlorhaltige Scheuermilch. Danach sollte man allerdings den Raum lüften, da Chlor gesundheitsbelastend sein könne, rät die Stiftung Warentest in Berlin. Da das Mittel zudem umweltschädlich ist, sollte mit Chlor nur gelegentlich geputzt werden. Es sei ein Mittel zur Grundreinigung und nicht für das alltägliche Putzen, so der Rat der Stiftung Warentest. Von Silikonfugen lassen sich Schimmelpilze nur abwischen, wenn sie noch nicht in das Material eingedrungen sind. Ansonsten sollte man das Silikon möglichst umgehend entfernen und erneuern.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer