Köln (dpa/tmn) - Sie haben den Durchbruch geschafft: LED-Lampen setzen Möbel immer häufiger in Szene. Das ist auf der Internationalen Möbelmesse IMM Cologne in Köln (18. bis 23. Januar) an vielen Ausstellungsstücken zu sehen.

Ob als Umrahmung für ein Regal oder als Zierleiste an einer Kommode - die kleinen Lampen in vielen Farben werden vielseitig eingesetzt. «Es hat eine Weile gebraucht, bis sie breit aufgegriffen wurden», sagt die Trendexpertin des Verbandes der Deutschen Möbelindustrie, Ursula Geismann. Denn vorgestellt wurde diese Neuerung schon im vergangenen Jahr auf der IMM.

Teils könnten auch einzelne LED-Halterungen gekauft und an bereits vorhandene Möbel im Wohnzimmer geklebt oder geschraubt werden. Die Lämpchen haben laut Geismann mehrere Vorteile: Sie verbrauchen kaum Strom, werden nicht heiß und können je nach Farbe ein anderes Stimmungsbild im Raum erzeugen.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer