Berlin (dpa/tmn) - Bei Hitze muss der Mensch viel trinken. Am besten eignet sich Wasser, um den Durst zu löschen. Mit ein paar Zitronenscheiben, Minzblättern oder einem Schuss Fruchtsaft wird daraus im Handumdrehen ein leckeres Sommergetränk, erklärt der Bundesverband Verbraucher Initiative.

Das Verhältnis Fruchtsaft zu Wasser sollte aber maximal eins zu drei betragen. Als Durstlöscher ungeeignet sind Limonaden, weil sie zu viel Zucker enthalten. Auch Varianten mit Süßstoff seien nicht ratsam, weil man sich an den süßen Geschmack gewöhnt. Kaffee liefert ebenfalls Flüssigkeit: Drei bis vier Tassen pro Tag könne man bedenkenlos trinken.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer