Berlin (dpa/tmn) - In der Putenwurst ist nicht immer nur Pute drin: Verbraucher können Mix-Wurstwaren aus Geflügel und Schwein oftmals nicht auf den ersten Blick identifizieren.

Mit Produktbezeichnungen wie Puten-Cervelatwurst oder Geflügel-Mortadella versuchten die Hersteller, den Käufer in die Irre zu führen, warnt die Verbraucherorganisation Foodwatch. Verbraucher sollten deshalb auch einen Blick auf die kleingedruckte Zutatenliste auf der Rückseite der Packung werfen. Oft entpuppe sich vermeintlich reine Geflügelwurst als Mixwurst, die zur Hälfte aus Schweinefleisch besteht.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer