Leitungswasser laufen lassen
Leitungswasser sollte vor dem Trinken eine Weile aus der Leitung sprudeln.

Leitungswasser sollte vor dem Trinken eine Weile aus der Leitung sprudeln.

dpa

Leitungswasser sollte vor dem Trinken eine Weile aus der Leitung sprudeln.

Frankfurt/Main (dpa/tmn) - Damit es keimfrei wird: Leitungswasser lassen Verbraucher vor dem Trinken lieber einige Zeit aus dem Hahn laufen, wenn die Wasserleitung länger nicht benutzt wurde.

Das senke die Gefahr, mit verkeimten Wasser in Berührung zu kommen, erläutern der VDMA Fachverband Armaturen in Frankfurt und das Industrieforum Sanitär. Einer von beiden Organisationen in Auftrag gegebenen Umfrage zufolge greift die Mehrheit der Deutschen gern zu Leitungswasser als Durstlöscher. Demnach trinkt mehr als ein Viertel der Befragten (30,2 Prozent) regelmäßig Wasser aus dem Hahn. Fast jeder Vierte (37,6) greift ab und zu zum Leitungswasser. Für die Studie befragte die GfK Marktforschung knapp 600 Bundesbürger zwischen 14 und 69 Jahren.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer