Berlin (dpa) - Warum persönlich vorbeischauen, wenn die Geburtstagsgrüße aus fremder Hand kommen und per Post verschickt werden können? Samt Blumenstrauß oder Kuchen. Der Markt für Kuchenversand wird immer größer, das Angebot im Internet wächst.

Einige Bäcker bieten quasi nebenbei auch Online-Bestellformulare für Butterstreusel- und Mandelkuchen. Andere kümmern sich ums Geburtstagskuchen-Gesamtpaket mit Kerzen und Karte. Dabei liegt der Wert oft eher im Geldbeutel als in der Geste - denn für einige vergleichsweise simple Rührkuchen werden mitunter mehr als 20 Euro fällig.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer