Ein exotisches Erlebnis für die Geschmacksnerven: In Sesam panierte und knusprig gebackene Eier. Serviert werden sie mit einer süß-sauren Chili-Marinade, die das fernöstlich anmutende Gericht abrundet.

Kategorie: Vorspeise

Zutaten für 4 Personen:

6 Eier

100 g Paniermehl

4 EL weiße Sesamsaat

100 g doppelgriffiges Weizenmehl (z. B. Wiener Grießler)

Fett zum Frittieren

Für die Marinade:

3 EL flüssiger Honig

1 frische Ancho-Chili, gehackt

4 EL Weißweinessig

1 EL zerstoßene rosa Pfefferbeeren

1 EL Sesamöl

4 EL Wasser

Salz

Zubereitung:

4 Eier 6 Minuten kochen, unter fließend kaltem Wasser abschrecken und vorsichtig schälen.

Alle Zutaten der Marinade vermischen und mit Salz abschmecken.

Das Paniermehl mit dem Sesam vermischen. Die restlichen Eier aufschlagen und leicht verquirlen. Die gekochten Eier vorsichtig in Mehl, dann in verquirltem Ei und
Sesambröseln wälzen.

Die panierten Eier in heißem Fett schwimmend knusprig ausbacken.

Die knusprigen Eier mit der Marinade servieren. Dazu passt ein gemischter Salat.

Literatur:

Luzia Ellert/Oliver Hoffinger/Ingo Swoboda: Chili, Verlag Collection Rolf Heyne, 2013, 192 Seiten, 16,90 Euro, ISBN-13: 978-389910576-6

(C) Collection Rolf Heyne

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer