Schokoladen-Liebhaber
Wer Schokolade liebt, wird dafür wohl in diesem Jahr tiefer in die Tasche greifen müssen. (Foto: Oliver Berg)

Wer Schokolade liebt, wird dafür wohl in diesem Jahr tiefer in die Tasche greifen müssen. (Foto: Oliver Berg)

dpa

Wer Schokolade liebt, wird dafür wohl in diesem Jahr tiefer in die Tasche greifen müssen. (Foto: Oliver Berg)

Köln (dpa) - Den Verbrauchern drohen in diesem Jahr höhere Preise für Süßigkeiten. Grund: Zucker, Mehl, Mandeln und Haselnüsse seien teurer geworden, teilt der Bundesverband der Deutschen Süßwarenindustrie mit.

Süßes soll teurer werden. Im Einkauf erwarteten die Händler wie schon 2011 deutlich höhere Preise, die in Teilen auch an die Verbraucher weitergereicht werden könnten, sagte der Hauptgeschäftsführer des Einzelhandelsverbands HDE, Stefan Genth, am Mittwoch (25. Januar). «Verteuerungen können möglich sein.» Grund seien vor allem die gestiegenen Preise für Zucker, dem wichtigsten Rohstoff für die Süßwarenindustrie. Auch Mehl, Mandeln und Haselnüsse sind nach Angaben des Bundesverbandes der Deutschen Süßwarenindustrie teurer geworden. Die Branche steigerte ihren Umsatz 2011 im Vergleich zum Vorjahr um 2,1 Prozent auf 12,8 Milliarden Euro.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer