Elstar für Bratäpfel geeignet
Elstar eignen sich sehr gut für Bratäpfel. (Foto: Peter Steffen)

Elstar eignen sich sehr gut für Bratäpfel. (Foto: Peter Steffen)

dpa

Elstar eignen sich sehr gut für Bratäpfel. (Foto: Peter Steffen)

Oldenburg (dpa/tmn) - Für Bratäpfel eignen sich säuerliche Sorten am besten. Darauf weist die Landwirtschaftskammer Niedersachsen hin und erklärt, wie man das Gericht zubereitet.

Das seien zum Beispiel Boskoop, Gravensteiner, Jonagold und Elstar, erläutert die Landwirtschaftskammer Niedersachsen in Oldenburg. Der gewaschene, ganze Apfel kommt auf ein Backblech oder in eine Auflaufform und wird im Ofen gebacken. Hinterher kann man ihn mit etwas Zimt und Zucker bestreuen.

Eine andere Möglichkeit ist, vorher das Kerngehäuse zu entfernen und das Obst dann mit Rosinen, Haselnüssen, etwas Honig und Butter zu füllen. Auf mittlerer Schiene bei 175 Grad ist es den Angaben zufolge nach etwa 35 Minuten gar. Wer es eilig hat, stellt den Apfel auf einen Dessertteller oder eine Glasschale und gart ihn in fünf Minuten in der Mikrowelle.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer