Berlin (dpa/tmn) - Damit ein Medikament richtig wirken kann, muss es in der richtigen Dosis, Häufigkeit und Dauer eingenommen werden. Darauf weist ein Merkblatt für Patienten hin.

Bei manchen Arzneimitteln kommt es außerdem darauf an, wann und wie sie genommen werden - zum Beispiel vor, nach oder während des Essens, heißt es in dem Merkblatt. Das ist in Zusammenarbeit von Bundesgesundheitsministerium und Bundesärztekammer sowie weiteren Institutionen entstanden.

Eine akute Erkrankung könne es unmöglich machen, ausreichend zu essen und zu trinken. Dann muss die gewohnte Einnahme eines Medikaments unter Umständen angepasst oder unterbrochen werden. Das sollten Patienten unbedingt mit ihrem Arzt besprechen, heißt es in den «Tipps für eine sichere Arzneimitteltherapie».

Service:

Das Merkblatt ist in Kürze auch über die öffentlichen Apotheken, die Verbandszeitschrift des Sozialverbands VdK sowie über Krankenhäuser erhältlich.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer