Bunter Frühlingssalat mit Tomaten und Pilzen
So ein bunter Salat passt gut zum Frühlingsanfang. Foto: Verlag Zabert Sandmann/Jo Kirchherr

So ein bunter Salat passt gut zum Frühlingsanfang. Foto: Verlag Zabert Sandmann/Jo Kirchherr

dpa

So ein bunter Salat passt gut zum Frühlingsanfang. Foto: Verlag Zabert Sandmann/Jo Kirchherr

Der Frühling macht Lust auf knackige Salate. Die Zubereitung muss nicht lange dauern. Das beweist das folgende Rezept. Zu verschiedenen Blattsalaten, Tomaten, Gurke und Champions wird ein Senf-Honig-Dressing gereicht.

Kategorie: Vorspeise

Zutaten für 4 Personen:

Für den Salat:

350 g gemischte Blattsalate (z.B. Lollo rosso, Lollo bianco, Friséesalat, Eichblattsalat)

1 kleiner Kopf Radicchio

je 1 Handvoll Feldsalat und Brunnenkresse

2 Tomaten

1/4 Salatgurke

4 Champignons

Für das Dressing:

1 Ei

100 ml Olivenöl

1 EL Senf

3 EL Himbeeressig

2 EL Walnussöl

3 EL Hühnerbrühe

2 EL Honig

Salz

Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung:

Die Salate putzen, den Feldsalat zusätzlich verlesen, alles waschen und trocken schleudern. Große Blätter in mundgerechte Stücke zupfen. Die Brunnenkresse verlesen, waschen und trocken schütteln.

Die Tomaten kreuzweise einritzen, überbrühen, kalt abschrecken, häuten und in Scheiben schneiden. Die Gurke waschen und in dünne Scheiben schneiden oder auf dem Gemüsehobel in dünne Scheiben hobeln. Die Champignons putzen, eventuell mit Küchenpapier trocken abreiben, die Stielenden abschneiden und die Pilze ebenfalls in dünne Scheiben schneiden.

Für das Dressing das Ei verquirlen und unter Schlagen mit dem Schneebesen langsam das Olivenöl dazugießen, bis eine cremige Emulsion entsteht. Senf, Essig, Walnussöl, Brühe und Honig unterrühren und das Dressing mit Salz und Pfeffer würzen.

Sämtliche Salatzutaten (bis auf die Tomaten) in einer großen Schüssel mit dem Dressing sorgfältig vermischen.

Zum Servieren den Boden kleiner Schüsselchen oder Teller mit den Tomatenscheiben auslegen und den Salat daraufhäufen. Nach Belieben mit fein geschnittenen Zwiebelringen garnieren. Dazu passt Weißbrot.

Literatur:

Nelson Müller: Meine Rezepte für Body und Soul, 160 Seiten, Verlag Zabert Sandmann, 2011, 19,95 Euro, ISBN-13: 978-3-89883-300-4

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer