Berlin (dpa/tmn) - Wenn zu den Neujahrsvorsätzen eine gesündere Ernährung gehört, sollten auch die Getränke berücksichtigt werden. Denn auch darüber lassen sich Kalorien einsparen, erläutert die Verbraucher Initiative in Berlin.

Kaffee muss daher nicht unbedingt gezuckert werden, und statt Erfrischungsgetränken oder Alkohol tun es auch Wasser und ungesüßter Tee. Darüber hinaus füllen solche kalorienfreien Getränke auch den Magen und helfen dabei, weniger zu essen.

Service:

Das Themenheft «Getränke» kann kostenpflichtig unter http://www.verbraucher.com heruntergeladen oder für 4 Euro inklusive Versandkosten bestellt werden bei: Verbraucher Initiative, Elsenstraße 106, 12435 Berlin.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer