München (dpa/tmn) - Soll der Neujahrsvorsatz «mehr Sport» mit einem neuen Laufband verwirklicht werden, achten Käufer am besten schon im Laden auf eine genügend große Lauffläche. Nur dann sei sicheres Laufen möglich, sagt Thomas Oberst vom TÜV Süd in München.

Die Fläche sollte deshalb ausreichend groß sein, damit man nicht unten schauen muss oder seitlich daneben tritt. Das berge die Gefahr, dass man umknickt und sich verletzt.

Oberst rät außerdem, sich an die in der Betriebsanleitung vorgeschlagenen Serviceintervalle zu halten. Nur dann sei gesichert, dass das Band auch lange problemlos funktioniert. Darüber hinaus sollten sich Käufer vorher Gedanken machen, ob sie genügend Platz zum Aufstellen haben. Wer wenig Stellfläche hat, kann ein Band mit Klappmechanismus wählen, um es bei Nichtgebrauch leicht zu verstauen. Auch das sollte schon im Laden getestet werden. Außerdem ist es sinnvoll, bei der Auswahl auf Güte- und Qualitätsplaketten zu achten.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer