Babybrei
Im ersten Lebensjahr sollten Babys möglichst wenig Salz zu sich nehmen - das treibt den Blutdruck dauerhaft hoch.

Im ersten Lebensjahr sollten Babys möglichst wenig Salz zu sich nehmen - das treibt den Blutdruck dauerhaft hoch.

ZB-Funkregio Ost/dpa

Im ersten Lebensjahr sollten Babys möglichst wenig Salz zu sich nehmen - das treibt den Blutdruck dauerhaft hoch.

München (dpa/tmn) - Babys sollten im ersten Lebensjahr so salzarm wie möglich ernährt werden. Denn Salz treibt den Blutdruck hoch. Eine niederländische Studie hat gezeigt, dass es sich dabei um einen langfristigen Effekt handelt.

Selbst 15-Jährige wiesen noch einen erhöhten Blutdruck auf, wenn sie im Babyalter zu salzig gegessen hatten. Darauf weist die Zeitschrift «Eltern» hin. Um den Bedarf bei Babys zu decken, reiche der Salzgehalt in der Muttermilch, Gemüse, Getreide und Fleisch aus.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer