Geldabheben am Automaten
Beim Geldabheben an «fremden» Automaten werden teilweise Gebühren fällig.

Beim Geldabheben an «fremden» Automaten werden teilweise Gebühren fällig.

dpa

Beim Geldabheben an «fremden» Automaten werden teilweise Gebühren fällig.

Berlin (dpa) - Die neue Gebührenanzeige an Geldautomaten bringt es ans Licht: Geldabheben bei fremden Banken kann in Deutschland bis zu 7,50 Euro kosten. Das ergab eine Umfrage der Stiftung Warentest.

Sparkassen und Volksbanken verlangen demnach von fremden Kunden noch immer rund 4 Euro, eine Sparkasse kassierte für die Abbuchung sogar 7,50 Euro. Wie die Zeitschrift «Finanztest» berichtet, nehmen die PSD- und die meisten Sparda-Banken nicht mehr als zwei Euro. Private Banken wie Commerzbank, Deutsche Bank, Postbank und Hypovereinsbank nehmen einheitlich 1,95 Euro. Seit dem 15. Januar wird am Automaten vor der Auszahlung angezeigt, wie hoch die Gebühr ausfällt.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer