Bonn (dpa/tmn) - Sitzen Kinder mit im Auto, sollten die Skier auf der Fahrt zur Piste sicher transportiert werden. Wenn die Sportgeräte nicht auf dem Autodach befestigt werden können, sollten sie gut verpackt werden und können dann im Wageninnern liegen.

Sperrige, scharfkantige Skier sind auf dem Dach des Wagens am besten aufgehoben. Ist dies nicht möglich und die Skier müssen im Wageninnern durch die Mitte geschoben werden, sollten diese zumindest in Skisäcken verstaut und Decken ausgestopft werden. Darauf weist die Bundesarbeitsgemeinschaft Mehr Sicherheit für Kinder in Bonn hin.

Zusätzlich sollten die Säcke mit Spanngurten festgebunden werden. Nicht gesicherte Skier oder Skischuhe können beim Bremsen besonders für die Kinder, die rechts und links von der Ausrüstung sitzen, zu lebensgefährlichen Geschossen werden. Auch die Ladung im Kofferraum sollte festgezurrt werden.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer