Bonn (dpa/tmn) - Schnüre, Kordeln und Ketten von Fensterrollos sollten in Haushalten mit Kindern besser gekürzt werden. Am besten werden sie soweit abgeschnitten, dass Kinder sie nicht mehr erreichen können.

Eltern sollten zusätzlich darauf achten, Kinderbetten, Wickeltische oder Sofas nicht in die Nähe von Jalousien aufzustellen. Hängen die Schnüre herunter oder sind sie über ein Möbelstück zu erreichen, können sich Kinder im Spiel damit strangulieren. Darauf weist die Bundesarbeitsgemeinschaft Mehr Sicherheit für Kinder in Bonn hin.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer