Im Supermarkt rechnen
Welches ist das günstigste Produkt? Mathe können Kinder auch im Supermarkt üben. Foto: Karl-Josef Hildenbrand

Welches ist das günstigste Produkt? Mathe können Kinder auch im Supermarkt üben. Foto: Karl-Josef Hildenbrand

dpa

Welches ist das günstigste Produkt? Mathe können Kinder auch im Supermarkt üben. Foto: Karl-Josef Hildenbrand

Frankfurt/Main (dpa/tmn) - Es müssen nicht immer Hausaufgaben sein: Kinder lernen Schulstoff auch im Alltag. Ein Gefühl für Zahlen können die Kleinen beispielsweise auch beim Einkaufen oder Kochen entwickeln.

Um ihnen Zahlen und Rechnen näherzubringen, können Eltern ihren Nachwuchs beispielsweise beim Einkaufen beteiligen und ihn dabei die billigste Milch suchen lassen. Darauf weist der Grundschulverband hin. Eine weitere gute Übung ist das gemeinsame Kochen und Backen. Dabei lernt das Kind, mit Mengenangaben wie drei Eiern und 500 Gramm Mehl umzugehen. Ein Gefühl für Zahlen entwickeln Mädchen und Jungen außerdem, wenn sie schon in der Grundschule etwas Taschengeld bekommen und selbstständig planen, wie sie damit auskommen.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer