Glückliche Ehe
Zufriedene Frau - zufriedene Ehe: Ist eine Frau glücklich mit ihrem Gatten, tut sie mehr für ihn - wovon wiederum der Mann profitiert. Foto: Patrick Pleul

Zufriedene Frau - zufriedene Ehe: Ist eine Frau glücklich mit ihrem Gatten, tut sie mehr für ihn - wovon wiederum der Mann profitiert. Foto: Patrick Pleul

dpa

Zufriedene Frau - zufriedene Ehe: Ist eine Frau glücklich mit ihrem Gatten, tut sie mehr für ihn - wovon wiederum der Mann profitiert. Foto: Patrick Pleul

New Brunswick (dpa/tmn) - Was ist das Geheimnis einer langen und glücklichen Ehe? Dieser Frage gingen Forscher aus den USA nach. Sie fanden heraus: die Hauptrolle spielt offenbar das Empfinden der Frauen.

Der Garant für eine langjährige Ehe scheint vor allem die zufriedene Ehefrau zu sein. Je glücklicher sie in der Beziehung ist, desto glücklicher ist auch ihr Mann - egal, wie er die Ehe beurteilt. Diesen Zusammenhang untermauert jetzt eine Studie aus den USA.

Wissenschaftler der Rutgers Universität in New Brunswick hatten 394 Ehepaare befragt, die im Durchschnitt seit 39 Jahren verheiratet waren. Mindestens einer der Partner war älter als 60. Sei eine Frau in ihrer Ehe glücklich, tue sie viel mehr für den Mann. Davon profitiere er. Männer sprechen dagegen weniger über ihre Beziehung. Wenn sie unzufrieden sind, bekommen Frauen das eventuell gar nicht mit, vermuten die Forscher.

Ein weiteres Ergebnis der Untersuchung: Eheleute verkrafteten eine Erkrankung des Partners unterschiedlich. Während Frauen stärker darunter litten, wenn ihr Mann krank wurde, beeinträchtige Männer die Erkrankung ihrer Frau weniger. Das liege daran, dass Frauen häufiger anstrengende Pflegeaufgaben übernehmen als Männer. Bei einer kranken Ehefrau springt eher eine Tochter ein als der Ehemann.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer