Düsseldorf (dpa/tmn) - Viele Arbeitgeber haben bei der Stellenvergabe immer noch Vorbehalte gegenüber Frauen mit Kindern. Das hat eine Umfrage des Bürodienstleisters Regus unter 433 leitenden Angestellten in Deutschland ergeben.

Jeder Dritte (33 Prozent) davon fürchtet, dass Mütter womöglich nicht mehr so flexibel und engagiert sind. Und jeden Sechsten (17) schreckt der Gedanke ab, dass Frauen bei der Rückkehr in den Beruf nach einer Babypause nicht mehr die aktuellen Anforderungen erfüllen könnten.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer