Chefs demotivieren Mitarbeiter
Unterstützung und Motivation? Fehlanzeige - viele Angestellten fühlen sich von ihren Vorgesetzten demotiviert. Foto: Andrea Warnecke

Unterstützung und Motivation? Fehlanzeige - viele Angestellten fühlen sich von ihren Vorgesetzten demotiviert. Foto: Andrea Warnecke

dpa

Unterstützung und Motivation? Fehlanzeige - viele Angestellten fühlen sich von ihren Vorgesetzten demotiviert. Foto: Andrea Warnecke

Frankfurt/Main (dpa/tmn) - Unterstützung und Motivation - das wünschen sich fast alle Angestellte von ihrem Chef. Tatsächlich demotivieren aber viele Vorgesetzte ihre Mitarbeiter.

Viele Angestellte fühlen sich von ihren Chefs demotiviert. Das hat eine Umfrage der Unternehmensberatung Hay Group gezeigt. Rund jede zweite Führungskraft (48 Prozent) sorgt danach aus Sicht ihres Teams für ein eher schlechtes Arbeitsklima. Nur jeder dritte Chef (37 Prozent) schafft es den Angestellten zufolge, sie zu motivieren. Für die Studie wurden in Deutschland 1851 Führungskräfte und ihre Teams befragt.

Zu einem ähnlichen Ergebnis kommt eine repräsentative Umfrage des Marktforschungsinstituts Toluna unter Arbeitnehmern. Demnach ist mehr als jeder vierte Arbeitnehmer (28 Prozent) richtig unzufrieden mit dem Boss. Von ihnen vermisst rund jeder Zweite (52 Prozent), dass der Chef sie motiviert und unterstützt. Viele halten den Boss auch nicht für glaubwürdig und kritisieren eine fehlende Werteorientierung (41 Prozent). Rund jeder Sechste (18 Prozent) wirft dem Chef vor, dass er im Betrieb selbst zu wenig mit anpackt. Befragt wurden im Auftrag der Personalberatung Intersearch Executive Consultants 750 Angestellte.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer