Wahl der «Hochschulperle 2013»
Voting für die «Hochschulperle 2013»: Zur Auswahl stehen zwölf Hochschul-Projekte, bei denen sich Studenten engagieren. Foto: hochschulperle.de

Voting für die «Hochschulperle 2013»: Zur Auswahl stehen zwölf Hochschul-Projekte, bei denen sich Studenten engagieren. Foto: hochschulperle.de

dpa

Voting für die «Hochschulperle 2013»: Zur Auswahl stehen zwölf Hochschul-Projekte, bei denen sich Studenten engagieren. Foto: hochschulperle.de

Essen (dpa/tmn) - Ob Kinderpatenschaften oder Campus-Spendenaktionen: Außergewöhnliche Projekte an Unis können den Titel «Hochschulperle des Jahres» gewinnen. Das Online-Voting für 2013 ist noch bis zum 26. Januar möglich.

Studenten können noch bis zum 26. Januar online für die Hochschulperle 2013 stimmen. Darauf weist der Stifterverband der Deutschen Wissenschaft hin, der den Wettbewerb ausgeschrieben hat.

Zur Auswahl stehen zwölf außergewöhnliche Projekte an Hochschulen, bei denen sich Studenten engagieren. Darunter sind etwa das Programm «Science goes to School» der Technischen Universität Dresden. Dort gehen internationale Doktoranden in Dresdner Schulen und werben für Wissenschaft und Toleranz. Ein anderes Projekt ist der Berliner Großeltern-Service der Humboldt-Universität, der Senioren an Familien vermittelt. Der Sieger bekommt ein Preisgeld in Höhe von 3000 Euro.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer