Jork (dpa/tmn) - Gehaltsverhandlungen sind für Arbeitnehmer keine leichte Sache - denn die wenigsten reden gerne über Geld. «Deshalb ist es gut, sich vor dem Gespräch durch Rollenspiele Übung zu verschaffen», sagt der Gehaltscoach Martin Wehrle aus Jork.

Arbeitnehmer sollten sich einen Freund suchen und das Gespräch durchspielen. Dabei versuchen sie, auf mögliche Gegenargumente einzugehen und sie zu entkräften. «Es würde schließlich auch kein Schauspieler auf die Bühne gehen, bevor er geprobt hat.» Wehrle empfiehlt, das Gespräch drei- bis viermal zu wiederholen. Nur so sei das Geübte in der Stresssituation abrufbar.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer