Vom Schleifermuseum bis zum Boot: NRW bietet zahlreiche außergewöhnliche Locations.

Bild-1-rote-Fassade.jpg
Stilvolle Architektur und gediegenes Ambiente bietet die Rennbahn Krefeld ihren Gästen.

Stilvolle Architektur und gediegenes Ambiente bietet die Rennbahn Krefeld ihren Gästen.

Der Balkhauser Kotten beherbergt heute ein Schleifermuseum.

Stadt Krefeld, Bild 1 von 2

Stilvolle Architektur und gediegenes Ambiente bietet die Rennbahn Krefeld ihren Gästen.

Nordrhein-Westfalen ist das Land der sich ergänzenden Gegensätze. Knallharte Urbanität grenzt unmittelbar an idyllische Naturräume. Mondäne Großstädte und malerische Dörfchen führen in NRW eine friedliche Koexistenz. Diese Vielfalt spiegelt sich auch im Angebot an Eventlocations wieder. Hier eine kleine anregende Auswahl, sowohl für private Anläs-se wie auch für Firmenveranstaltungen.

Strukturwandel hat schon immer Spuren hinterlassen

Der Förderturm des Unesco-Welterbes Zeche Zollverein reckt sich stolz über 90 Meter hoch in den Himmel über Es-sen. In seinem Schatten befinden sich heute direkt zwölf ganz außergewöhnliche Locations zum Tagen und Feiern an. Der Ort ist damit sichtbares Zeichen für den erfolgreich vollzogenen Strukturwandel des Ruhrgebiets. Wo früher Kohlestaub aus den Schächten stob, kriecht heute Partynebel über Tanzflächen. Insgesamt 18000 Quadratmeter Veranstaltungsfläche bieten Platz für nahezu jedes erdenkliche Event- oder Tagungsformat.

Bild-2-Bauernhaus.jpg
Stilvolle Architektur und gediegenes Ambiente bietet die Rennbahn Krefeld ihren Gästen.

Stilvolle Architektur und gediegenes Ambiente bietet die Rennbahn Krefeld ihren Gästen.

Der Balkhauser Kotten beherbergt heute ein Schleifermuseum.

dpa/Bernd F. Meier, Bild 1 von 2

Der Balkhauser Kotten beherbergt heute ein Schleifermuseum.

Zusammen mit der Kohle verschwand auch die Stahlproduktion aus dem Ruhrpott. Diese Entwicklung hat nicht nur in Hattingen eine einzigartige Location entstehen lassen. Nach 150 Jahren ist der Strom glühenden Eisens in der Henrichshütte erstarrt. In der Übergabestation, dort wo früher Eisenerz und Kohle den Hochofen erreichten, befindet sich heute in luftigen 25 Metern Höhe das Hochzeitszimmer. Für die anschließende Feier, kann ein Hochzeitspaar hier Räume von 32 bis 1000 Quadratmetern buchen und auch kombinieren.

Nachts im Museum: Tagen mit Tradition

Der gewaltigste Strukturwandel war wohl die Industrialisierung selbst. Zwischen Feldern und Wiesen entstanden entlang der Wasserkraft von Flüssen Hämmer, Schmieden und Schleifkotten. In dem 1504 erstmalig erwähnten Balkhauer Kotten befindet sich heute ein Schleifermuseum, dass ein-drucksvoll von den Anfängen der Scheren- und Klingen-Tradition der Stadt Solingen kündet. Jenseits der musealen Öffnungszeiten stehen die Räume für Tagungen und Feiern mit bis zu 30 Personen zur Verfügung. Diese kleineren frühindustriellen Manufakturen liegen oft idyllisch in grünen Flusstälern. Das macht sie ideal für Tagungen und Klausuren, die Ruhe und Konzentration erfordern.

Der Balkhauer Kotten steht beispielhaft für die vielen außergewöhnlichen Locations mit industriehistorischem Bezug in NRW. Auf den Internetseiten der Landschaftsverbände (LVR- und LWL-Industriemuseum) können die Angebote der steinernen Zeitzeugen gefunden und gebucht werden. Ohne Worte schaffen sie ein Bewusstsein dafür, dass auch die heute auf vielen Veranstaltungen beschworene Zukunft, bald ein Stück gelebter Tradition sein wird.

Zurück in die Gegenwart: wer es honorig urban mag und für seine Business-Belange einen hochwertigen Ort sucht, ist sicher im Wirtschaftsclub Düsseldorf gut aufgehoben. Die Premium Location im Herzen der Stadt besitzt das exklusive Ambiente eines englischen Gentleman’s Clubs in modernem Gewand. Seine besonderen Stärken spielt der Club für kleine Gruppen aus. Bibliothek und Lounge bieten ein besonderes Flair. Das macht sie ideal für fundierte Erörterungen schwieriger Inhalte in entspannt konzentrierter Atmosphäre.

Durch die Lage am Rhein tauchen in Düsseldorf auch Anbieter von Hausbooten auf dem Location-Radar auf. Diese sind besonders für private Feiern und Firmen-Incentives sehr gefragt. Die Lage und der weite Überblick machen die Schiffe gerade zu Silvester begehrt.

An der Anlegestelle des Hausboots Düsseldorf befindet sich ein Wassersportverein, der von Jetski bis Speedboot fahren zahlreiche Wassersportaktivitäten anbietet. Fischer Kahn liegt vis-à-vis und präsentiert sich vor allem als Hochzeits-Location. Beide Schiffe liegen zentral im Golzheimer Hafen, Parkplätze und Übernachtungsmöglichkeiten sind also fußläufig reichlich vorhanden.

Locations mit sportlichem Flair

Als Stellvertreterin der zahlreichen Locations mit sportlichem Flair, sei hier die Krefelder Galopprennbahn erwähnt. Denn auch Golfhotels, Fußballstadien und Tennisclubs bieten sich als Eventlocations an. Die Krefelder Rennbahn bietet die besondere Atmosphäre des Pferdesports und besticht mit ihrer denkmalgeschützten Architektur. Ihre drei Häuser offerieren gut geschnittene Räume und Logen für 24 bis 1000 Personen, die auch an Renntagen buchbar sind. Der besondere Reiz des Angebots liegt in den schönen Terrassen. Sie bieten eine doppelt grüne Aussicht auf die Rennbahn und den dahinterliegenden Stadtwald.

Egal welche Art von Location sie für welchen Anlass aus-wählen, wir wünschen viel Spaß beim Feiern oder effiziente Tagungen.